Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Apr 2021 21:01 #83091

Aus aktuellem Anlass, und weil wir noch eine zeitlang mit diesem Thema konfrontiert sein werden, eröffne ich dieses Thema.

Heute wurde bekannt, dass die EU 1,3 Milliarden Dosen Impfstoff von Bionteck bestellt hat.

Das genauer zu hinterfragen, würde sich lohnen.

Geht man davon aus, dass ständig nachgeimpft werden muss?
Will man damit auch größere Teile der Weltbevölkerung impfen?
Fürchtet man noch aggressivere Virusmutationen?

Also was ist der Grund für diese Zahl?

Weiß da jemand mehr?

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 25 Apr 2021 06:28 #83142

Die EU befindet sich derzeit in Verhandlungen mit Biontech/Pfizer über die Lieferung von 1,8 Mrd. zusätzlichen Impfdosen. Laut Aussagen der Kommissionschefin steht der Vertrag kurz vor der Unterzeichnung.

Die 1,8 Mrd. Dosen sollen im Zeitraum bis 2023 geliefert werden. Sie sollen zur Impfung von ca 70 - 80 Mio. Kindern in der EU als auch zur Nachimpfung Erwachsener dienen. Da das Virus fleißig mutiert und eine Impfung nicht lebenslang hält, macht das ja durchaus Sinn.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gaston.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 25 Apr 2021 10:05 #83147

Die EU befindet sich derzeit in Verhandlungen mit Biontech/Pfizer über die Lieferung von 1,8 Mrd. zusätzlichen Impfdosen. Laut Aussagen der Kommissionschefin steht der Vertrag kurz vor der Unterzeichnung.

Die 1,8 Mrd. Dosen sollen im Zeitraum bis 2023 geliefert werden. Sie sollen zur Impfung von ca 70 - 80 Mio. Kindern in der EU als auch zur Nachimpfung Erwachsener dienen. Da das Virus fleißig mutiert und eine Impfung nicht lebenslang hält, macht das ja durchaus Sinn.


Zumindest hat die EU jetzt anscheinend aus ihrem anfänglichen Totalversagen gelernt, das den Mitgliedsstaaten viele unnötige Tote und eine längere Lockdown Zeit eingebracht hat.

Vor allem scheinen sie jetzt auf das richtige Pferd zu setzen und gelernt zu haben, dass es in dem Fall völlig egal ist, aus welchem Land die Firma kommt.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2021 09:05 #83434

Eventuell wäre das auch ein Thema für sich aber ich frage erstmal hier:

Kennt jemand eine Software-gestützte Simulation, mit der man an bestimmten Parametern schrauben kann und damit den Verlauf der Pandemie unter bestimmten Bedingungen veranschaulicht bekommt?
Unmöglich ist nur ein temporärer Zustand der Unkenntnis. *** "Die, die nicht wissen, dass sie im Dunkeln tappen, werden nie das Licht suchen." (Bruce Lee)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rhabermann87.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2021 15:59 #83494

Eventuell wäre das auch ein Thema für sich aber ich frage erstmal hier:

Kennt jemand eine Software-gestützte Simulation, mit der man an bestimmten Parametern schrauben kann und damit den Verlauf der Pandemie unter bestimmten Bedingungen veranschaulicht bekommt?


Ich kenne keine. Dies stelle ich mir aber auch schwierig vor, da man beispielsweise den R-Wert für jede Konstellation (Virusmutantenverteilung, Gegenmaßnahmen A, B und C, Einhaltungsgrad der Regeln durch die Bevölkerung, ...) kennen oder annehmen müsste. Wären all die Größen bekannt, könnte man auch viel zielgerichteter vorgehen.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2021 17:51 #83499

Komplexe Parameter sind ja mit neuronalen Netzen abbildbar und dann kann man das mit Machine Learning noch etwas nachjustieren, indem die Software täglich Erwartung mit Realität vergleicht und einfach hochrechnet. Theoretisch geht das, zumindest als relativ gute Annäherung. Vermutlich ist aber die Vergütung gegenüber dem Aufwand zu gering.
Unmöglich ist nur ein temporärer Zustand der Unkenntnis. *** "Die, die nicht wissen, dass sie im Dunkeln tappen, werden nie das Licht suchen." (Bruce Lee)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 04 Mai 2021 08:38 #83533

Es gibt einen Simulator auf der Seite von der Uni Saarland. Die Eingangsdaten werden dort anscheinend ständig aktualisiert. Simulieren kann man mit unterschiedlichen Impfquoten und R-Werten.


ibb.co/NWr9kZx


shiny.covid-simulator.com/covidsim/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 22 Aug 2021 14:21 #90393

www.spektrum.de/news/corona-impfung-wie-...483408057.1459147321

Dieser Link enthält eine interessante Grafik, die ich aber leider nicht direkt einbinden kann.

Um den 8.April herum sieht man einen ersten sprunghaften Anstieg bei den täglichen Impfungen. Die Zahl erreichte einen letzten Höhepunkt am 9.Juni. Am 1.Juli erhielt ich meine Erstimpfung nach fast einem Vierteljahr Wartezeit. Klar, die Zahlen sind gesunken und so war endlich für mich auch was übrig.

Dann ging ich am 26.Juli zufällig am Haus der Nürnberger Nachrichten vorbei. Und da las ich, dass eine Ärztin im Impfzentrum beinahe eingeschlafen wäre, weil fast nix mehr los war. Am nächsten Tag ging ich zum Impfzentrum und fragte ob man meinen Zweittermin vorziehen könne und es war problemlos möglich. Seitdem sind die Zahlen fast linear gesunken.

www.ard-text.de/
576-2
Da kann man auch die aktuellen Zahlen abrufen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 22 Aug 2021 14:31 #90395

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1928
  • Dank erhalten: 389
ClausS schrieb:

Wären all die Größen bekannt, könnte man auch viel zielgerichteter vorgehen.

Also ich fände es schon einen großen Fortschritt, wenn die Zahlen für infizierte Kinder von 0-17 J irgendwo zugänglich.
Zb. wie viele Kinder einer klinischen Behandlung unterzogen werden mussten...

Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 22 Aug 2021 20:50 #90408

War heute mal etwas im Internet unterwegs bei Weltumseglern, also Menschen, die auf kleinen Schiffen um die Welt schippern.

Ein Paar hat es erwischt in Mexiko, kein dramatischer Verlauf und zwei junge Segler auf Morea, die Nachbarinsel von Tahiti. Auch überstanden.

Gott sei Dank!

Das zeigt aber, dass das Virus inzwischen weltweit verbreitet ist und es zeigt auch, dass wir wahrscheinlich mit immer neuen Mutationen zu rechnen haben, die unter Umständen noch ansteckender sein werden als die Deltavariante.
Es steht zu befürchten, dass die Menschheit da einen permanenten Gegner hat, der über viele Jahre kaum zu besiegen sein wird.

Ein Gleichgewicht zwischen Angriff und Verteidigung kann sich da noch sehr lange hinziehen.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 14:45 #90431

Das zeigt aber, dass das Virus inzwischen weltweit verbreitet ist und es zeigt auch, dass wir wahrscheinlich mit immer neuen Mutationen zu rechnen haben, die unter Umständen noch ansteckender sein werden als die Deltavariante.
Es steht zu befürchten, dass die Menschheit da einen permanenten Gegner hat, der über viele Jahre kaum zu besiegen sein wird.

Ein Gleichgewicht zwischen Angriff und Verteidigung kann sich da noch sehr lange hinziehen.


Derzeit gibt es denke ich für das Corona-Virus zwei Mutationsziele:
- Ansteckender zu werden (für Ungeimpfte)
- Impfschutze zu umgehen (für die derzeit gängigen Impfstoffe)

Die aktuell vorherrschende Delta-Variante stammt aus Indien, einem Land mit sehr niedriger Impfquote. Daher war der Erfolgsgarant für diese Variante, ansteckender zu sein für Ungeimpfte. Dies trifft denke ich für alle Varianten zu, die aus Staaten mit minimaler Impfquote kommen. Dort setzt sich die jeweils ansteckenste Variante durch und die kommt dann in Ländern, in denen es viele Geimpfte gibt, und kämpft dann dort gegen die Impfschutze.

Das Selektionsziel, Impfschutze zu umgehen, haben denke ich nur Varianten aus Ländern mit höherer Impfquote.

Ich gehe auch davon aus, dass dieses Virus dauerhaft bleiben wird.

Wir in Industrieländern können den Kampf aber dennoch gewinnen, wenn Firmen wie Biontech und Moderna innerhalb von 2-3 Monaten ihre Impfstoffe an neue Varianten anpassen können (einschließlich klinischer Prüfungen) und dann mit einer Massenproduktion beginnen.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 15:00 #90434

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4565
  • Dank erhalten: 523

zwei Mutationsziele:
- Ansteckender zu werden (für Ungeimpfte)
- Impfschutze zu umgehen (für die derzeit gängigen Impfstoffe)

Die Frage ist dabei, ob der Selektionsdruck das Eine oder das Andere bewirkt.
Dies hängt einerseits von den zufälligen Mutationen ab und andererseits von den Ansteckungen durch derartige Mutationen.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 15:06 #90435

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

War heute mal etwas im Internet unterwegs bei Weltumseglern, also Menschen, die auf kleinen Schiffen um die Welt schippern.

Ein Paar hat es erwischt in Mexiko, kein dramatischer Verlauf und zwei junge Segler auf Morea, die Nachbarinsel von Tahiti. Auch überstanden.

Gott sei Dank!

Das zeigt aber, dass das Virus inzwischen weltweit verbreitet ist und es zeigt auch, dass wir wahrscheinlich mit immer neuen Mutationen zu rechnen haben, die unter Umständen noch ansteckender sein werden als die Deltavariante.
Es steht zu befürchten, dass die Menschheit da einen permanenten Gegner hat, der über viele Jahre kaum zu besiegen sein wird.

Ein Gleichgewicht zwischen Angriff und Verteidigung kann sich da noch sehr lange hinziehen.

Thomas



Könnte hiermit in Zusammenhang stehen.

www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/coronavirus/covax-facility


Ein Jahr nach dem Start von ACT stehen die Staats- und Regierungschefs der Welt vor der Wahl: Entweder sie investieren in die Rettung von Leben, indem sie die Ursache der Pandemie überall und jetzt behandeln, oder sie geben weiterhin Billionen für die Folgen aus, ohne dass ein Ende in Sicht ist.»
Tedros Adhanom Ghebreyesus, WHO-Generaldirektor, am 23. April 2021

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 15:37 #90439

Derzeit gibt es denke ich für das Corona-Virus zwei Mutationsziele:
- Ansteckender zu werden (für Ungeimpfte)
- Impfschutze zu umgehen (für die derzeit gängigen Impfstoffe)


Du hast vergessen:
- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 17:22 #90446

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4565
  • Dank erhalten: 523

Du hast vergessen:
- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit

Wenn das Virus die Impfung überlebt, bedeutet dies, dass es gegen die Impfung besser geschützt ist,
Auch eine höhere Infektionsrate kann den Bestand des Virus erhalten.

Die anderen Mutationen sterben aus.

- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit
wären mögliche Mutationsvarianten, wenn man nicht impft, was nicht bedeutet, dass dann die anderen Mutationen nicht stattfinden würden.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 17:35 #90448

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Derzeit gibt es denke ich für das Corona-Virus zwei Mutationsziele:
- Ansteckender zu werden (für Ungeimpfte)
- Impfschutze zu umgehen (für die derzeit gängigen Impfstoffe)


Du hast vergessen:
- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit



Ob Sars-II oder H5N1 & Co – Man weiß nicht wie die nächste Mutation aussieht!!! Sie muss auch nicht – automatisch – immer gefährlicher werden, wenn es auch als Tendenz so hinkommt.
Mikroben umgeben uns nun mal und die Krankheitsverläufe sind bei Leuten bis 50 ohne Vorerkrankungen nicht weiter wild. Frauen besonders (Männer bekommen weniger leicht Fieber, über-unterschätzen angeblich häufiger)
Auch die Spaniengrippe war ein „normaler“ H1N1 Virus, den die Immunsysteme der Alten schon kannten. Mentale und Immun Stärke bzw. Schwäche wird im Abendland zuwenig beleuchtet…

Außerdem, wenn nicht annähernd die gesamte Erdbevölkerung, auch die Armen, und besonders die, wird Sars-II immer wieder „eingeflogen“!
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai, SebastianS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 18:13 #90452

- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit
wären mögliche Mutationsvarianten, wenn man nicht impft, was nicht bedeutet, dass dann die anderen Mutationen nicht stattfinden würden.


Und bleiben natürlich auch mögliche Mutationsvarianten, wenn man impft. Denn beides bringt auf jeden Fall einen Vorteil.

Ob Sars-II oder H5N1 & Co – Man weiß nicht wie die nächste Mutation aussieht!!! Sie muss auch nicht – automatisch – immer gefährlicher werden, wenn es auch als Tendenz so hinkommt.


Es kommt wohl drauf an, wie man gefährlicher definiert. Die Spanische Grippe hat ihren Schrecken von alleine verloren. Das Virus muss sich reproduzieren, am Ende gelingt das einem Schnupfen am leichtesten. Laut Drosten ist es daher wahrscheinlicher, dass sich abschwächende Mutationen auf Dauer durchsetzen. Dass das schnell passiert, davon ist allerdings nicht auszugehen. Wie habe ich vor kurzem gelesen: Vielleicht und irgendwann einmal... Dass die Krankheit ihren Schrecken verliert muss allerdings nicht mal alleine an Mutationen liegen, da spielen auch andere Faktoren eine Rolle, z.B. dass das Immunsystem mit der Zeit immer besser mit solchen Corona-Viren umgehen kann. Ich bleibe optimistisch...
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Arrakai.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 18:37 #90454

Ich bleibe optimistisch...


Was die Sterberate angeht kann man auf jeden Fall optimistisch sein, aber wenn man sich so ansieht wie viele Leute trotzdem auf die Werbung reinfallen kann einen das auch wieder pessimistisch stimmen.

Und bleiben natürlich auch mögliche Mutationsvarianten, wenn man impft.


Das sind angeblich die Gefährlichsten .

Heute wurde bekannt, dass die EU 1,3 Milliarden Dosen Impfstoff von Bionteck bestellt hat. Das genauer zu hinterfragen, würde sich lohnen.


Das ist ganz einfach: Van der Leyens Ehemann ist ein Direktor bei Biontech, das Geld bleibt also in der Familie (Edit: das war eine Verwechslung, es ist zwar ein Biotech Unternehmen, aber nicht Biontech; der Verdacht der Korruption bleibt aber dennoch aufrecht).

Geht man davon aus, dass ständig nachgeimpft werden muss? Fürchtet man noch aggressivere Virusmutationen?


Eher Ersteres, denn da die aktuelle Impfung schon mit der Delta Variante Probleme hat kann erst recht keiner wissen was sie gegen andere Mutationen taugt. Auf Facebook macht man eh schon Witze dass die 87fach Geimpften bald die 86fach Geimpften als verantwortungslose Verräter und Covidioten beschimpfen werden (:
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:03 #90456

Van der Leyens Ehemann ist ein Direktor bei Biontech, das Geld bleibt also in der Familie.


Hast Du Belege für diese Behauptung ? Heiko von der Leyen ist medizinischer Direktor bei Orgenesis.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:12 #90457

Hast Du Belege für diese Behauptung ?


LOL was ist denn das für eine LMGTFY Frage (:

EU-Chefin von der Leyen erhält 32.500 Euro pro Monat, Ehemann ist seit 2020 Direktor von Biotech-Unternehmen: Ihr Ehemann ist seit 2020 Direktor des US-amerikanischen Biotech-Unternehmens Orgenesis


Weltfremde Apologeten werden jetzt natürlich sagen dass das Eine mit dem Anderen nichts zu tun hätte, aber der gelernte Deutsche oder Österreicher weiß schon wie der Hase läuft |:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:15 #90458

Eben. Bei Orgenesis, wie ich bereits sagte. Und nicht bei Biontech, wie von Dir behauptet.

Nachtrag zu Pemrods Nachtrag:

WeLtfremde Apologeten werden jetzt natürlich sagen dass das Eine mit dem Anderen nichts zu tun hätte, aber der gelernte Deutsche oder Österreicher weiß schon wie der Hase läuft |:


So argumentieren Verschwörungstheoretiker.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gaston.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:16 #90459

Moment, da muss ich erst mal checken ob ich mich verlesen habe und Biotech mit Biontech verwechselt habe, ich hielt das Eine für ein Subunternehmen des Anderen. ⇒ In der Tat, da bin ich wohl einer Verwechslung aufgesessen, und da Google meine Suchanfrage einfach korrigiert hat ohne dass ich es bemerkte dachte ich es wäre Biontech, dabei ist es Biotech.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:19 #90460

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

- Leichterer Verlauf
- Niedrigere Sterblichkeit
wären mögliche Mutationsvarianten, wenn man nicht impft, was nicht bedeutet, dass dann die anderen Mutationen nicht stattfinden würden.


Und bleiben natürlich auch mögliche Mutationsvarianten, wenn man impft. Denn beides bringt auf jeden Fall einen Vorteil.

Ob Sars-II oder H5N1 & Co – Man weiß nicht wie die nächste Mutation aussieht!!! Sie muss auch nicht – automatisch – immer gefährlicher werden, wenn es auch als Tendenz so hinkommt.


Es kommt wohl drauf an, wie man gefährlicher definiert. Die Spanische Grippe hat ihren Schrecken von alleine verloren. Das Virus muss sich reproduzieren, am Ende gelingt das einem Schnupfen am leichtesten. Laut Drosten ist es daher wahrscheinlicher, dass sich abschwächende Mutationen auf Dauer durchsetzen. Dass das schnell passiert, davon ist allerdings nicht auszugehen. Wie habe ich vor kurzem gelesen: Vielleicht und irgendwann einmal... Dass die Krankheit ihren Schrecken verliert muss allerdings nicht mal alleine an Mutationen liegen, da spielen auch andere Faktoren eine Rolle, z.B. dass das Immunsystem mit der Zeit immer besser mit solchen Corona-Viren umgehen kann. Ich bleibe optimistisch...



Ich auch, absolut, Arrakai!


Normalerweise gibt es bei einer 2. Welle bereits weniger Tote, weil das Immunsystem - seine Arbeit tut - wir uns anpassen, die meisten.
(...)
Abgesehen davon, dass Virus-Epi/Pandemien für einzelne Gruppen gefährlich bis tödlich sein können, ist was wegen Sars-II passiert auch Geschäft und Politik.
Für mich hat die Krankheit keinen Schrecken.

In 10 Jahren fange ich mir durchsch einen Virus ein> ein tag über 40°C>thats it.
Es ist wichtig hygienisch zu leben aber keine hysterische Angst zu haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: SebastianS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:23 #90461

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Ich bleibe optimistisch...


Was die Sterberate angeht kann man auf jeden Fall optimistisch sein, aber wenn man sich so ansieht wie viele Leute trotzdem auf die Werbung reinfallen kann einen das auch wieder pessimistisch stimmen.

Und bleiben natürlich auch mögliche Mutationsvarianten, wenn man impft.


Das sind angeblich die Gefährlichsten .

Heute wurde bekannt, dass die EU 1,3 Milliarden Dosen Impfstoff von Bionteck bestellt hat. Das genauer zu hinterfragen, würde sich lohnen.


Das ist ganz einfach: Van der Leyens Ehemann ist ein Direktor bei Biontech, das Geld bleibt also in der Familie.

Geht man davon aus, dass ständig nachgeimpft werden muss? Fürchtet man noch aggressivere Virusmutationen?


Eher Ersteres, denn da die aktuelle Impfung schon mit der Delta Variante Probleme hat kann erst recht keiner wissen was sie gegen andere Mutationen taugt. Auf Facebook macht man eh schon Witze dass die 87fach Geimpften bald die 86fach Geimpften als verantwortungslose Verräter und Covidioten beschimpfen werden (:



hahahahaha ich lach mir 'n Ast, Pemrod, dein Humor ist so aschtrocken toll!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:23 #90462

So argumentieren Verschwörungstheoretiker.


Von Leuten wie dir lasse ich mich gerne als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, das ist immer noch besser als das womit ich dich bezeichnen würde denn im Gegensatz zu dir gebe ich es wenigstens zu wenn ich mich geirrt habe (:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:28 #90464

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
[Vereinigte Staaten] ORGENESIS INC. (A2H7XQ) Zur Watchlist hinzufügen
Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 23.08. 21:07:30
5.07 USD +0.80%


Übersicht Kurse Charts Ratings Termine Unternehmen Finanzen Analystenschätzungen Revisionen Derivate
Kurzporträt
Orgenesis Inc. ist ein Biotech-Unternehmen,
das das Potenzial von Zell- und Gentherapien (CGTs) ausschöpfen will. CGTs konzentrieren sich auf autologe (unter Verwendung von patienteneigenen Zellen) oder allogene (unter Verwendung von Stammzellen von Spendern) und gehören zu einer Klasse von Arzneimitteln, die als Therapie-Medizinprodukte (ATMPs) bezeichnet werden. Das Unternehmen konzentriert sich auf autologe Therapien mit Prozessen und Systemen, die für jede Therapie mit einem geschlossenen und automatisierten Verarbeitungssystemansatz entwickelt werden, der für eine konforme Produktion in der Nähe des Patienten am Ort der Behandlung validiert ist. Das Unternehmen hat eine Point-of-Care-Plattform entwickelt, die aus drei Komponenten besteht: POCar

de.marketscreener.com/kurs/aktie/ORGENES...2547849/unternehmen/


Heiko von der Leyen Medical Director ab 2020

Biotech US www.handelsblatt.com/themen/biotech Auszug
Konjunktur Impfstoff kurbelt Wirtschaft an: Biontech sorgt allein für ein halbes Prozent Wachstum in Deutschland

Das Covid-19-Vakzin des Mainzer Herstellers ist weltweit erfolgreich. Biontechs Erfolg wirkt sich direkt auf das deutsche Wirtschaftswachstum aus.
Folgende Benutzer bedankten sich: SebastianS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:32 #90465

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Nicht sooo wild. Bio-tec Firmen kommen und gehen und fusionieren und die übrig gebliebenen werden immer mächtiger...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:45 #90467

Nicht sooo wild. Bio-tec Firmen kommen und gehen und fusionieren und die übrig gebliebenen werden immer mächtiger...


Allerdings werden die Apologeten darauf bestehen dass man hier keine Korruption nachweisen kann, was aber auch nichts hilft denn wenn man das Geld einfach nur als Dummheit verjuxt hat weil man sich von den Pharmariesen übertölpen ließ wäre das ja auch nicht wirklich besser.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:47 #90468

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Meinungsfreiheit nur für die mit der richtigen Meinung! Schöne neue Welt! (sonst Verschwörungstheoretiker)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 23 Aug 2021 19:51 #90469

Meinungsfreiheit nur für die mit der richtigen Meinung!


Bei einem Thema wo ein bisschen weniger als die Hälfte der Bevölkerung das so sieht wie ich und ein bisschen mehr als die Hälfte anders lässt sich das Problem dass es da 2 Meinungen gibt nicht einfach mit einem Meinungsmonopol lösen.

sonst Verschwörungstheoretiker


Ich gehöre eh lieber zur Gesellschaft der Verschwörungstheoretiker als zur Gesellschaft der Volksverpetzer und Blockwarte, deshalb fühle ich mich immer geehrt wenn das zweite Lager mich im ersten Lager verortet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt